Naturheilpraxis Akupunkturpunkt Behandlung Bad Nauheim, Neuraltherapie, Akupunkt-Massage nach Penzel, Sauerstoff Mehrschritt Therapie nach Prof. von Ardennere, Magnetfeldtherapie und Farblichttherapie, Neuraltherapie, Mikrostrom Frequenztherapie, Chiropraktik Sven Stefan Ehrich Akupunkturpunkt Behandlung Bad Nauheim, Neuraltherapie, Matrix-Rhythmus-Therapie, Akupunkt-Massage nach Penzel, Sauerstoff Mehrschritt Therapie nach Prof. von Ardennere, Magnetfeldtherapie und Farblichttherapie, Chiropraktik Bad Nauheim

Heilpraktiker | Masseur | med. Bademeister | Akupunkt - Massage n. Penzel | Chiropraktik | Oberon-Diagnostik

Neuraltherapie - Bad Nauheim - Schmerztherapie, Nackenschmerzen, Bronchitis, Asthma, Kopfschmerzen, Migräne, Durchfall, Verstopfung

Neuraltherapie

Eine hochwirksame Methode der ganzheitlichen Therapie

Neuraltherapie bedeutet die Behandlung bestimmter Körperpunkte mit kleinen Mengen Lokalanästhetika (örtlichen Betäubungsmitteln) zur Beeinflussung des vegetativen Nervensystems.

Das Therapeutikum wird unter die Haut gespritzt, entweder direkt an die Beschwerde-Schmerzpunkte, in ein Segment (Versorgungsgebiet von Nervensträngen) oder in ein Störfeld (z. B. Narben).

Die Neuraltherapie beruht auf einer ganzheitlichen Betrachtungsweise des Menschen: Organische Störungen sind in diesem Modell die Folge lange vorher bestehender Störungen einer tieferen Ebene.

Es ist bekannt, dass die Neuraltherapie über das vegetative Nervensystem auch in entfernten Körperregionen wirksam sein kann. Es verbindet den Körper wie ein Netz und spielt eine wichtige Rolle bei der Schmerzlinderung. Die Neuraltherapie beeinflusst auf diesem Wege auch die Funktion innerer Organe, des Immunsystems und psychischer Prozesse.

Neuraltherapie hat sich bewährt bei:

  • Schmerztherapie
  • Orthopädische Erkrankungen z. B. Wirbelsäulenbeschwerden, Arthrosen, Ischias
  • Neurologische Erkrankungen z. B. Kopfschmerz, Migräne, Neuralgien
  • Erkrankungen im Bereich der Lunge z. B. chron. Bronchitis, Asthma
  • Magen-Darm-Erkrankungen z. B. chron. Gastritis, Durchfall, Verstopfung
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen z. B. Durchblutungsstörungen
  • Urologische Erkrankungen z. B. Blasenleiden

nach oben ^

Mikrostrom Frequenztherapie - Bad Nauheim - Schmerztherapie

Mikrostrom Frequenztherapie - Bad Nauheim - Schmerztherapie

© Time Waver Vertrieb

Mikrostrom Frequenztherapie - Feinste Ströme für die Zellen

Die Zelle als Spiegel des Körpers

Wenn Frequenzen die Sprache sind, mit der auf zellulärer Ebene kommuniziert wird, können viele Beschwerden mit den benötigten Stromstärken, Wellenformen und Frequenzen behandelt werden.

Mit der Mikrostrom Frequenztherapie mit dem Time Waver Frequency kann die Behandlung des zellulären Milieus und der Mitochondrien, zur Unterstützung der Zellkommunikation, des Stoffwechsels sowie des natürlichen Zellmembranpotentials erfolgen.
Im Time Waver Frequency stehen 130.000 Indikationsspezifische und 100 Millionen weitere Frequenzen zur Verfügung, um ein breites Spektrum an Krankheiten von der inneren Medizin bis zum psychischen Bereich zu behandeln. Das Besondere daran ist Time Waver Frequency analysiert im Informationsfeld selbst und in Echtzeit, welche Frequenzen verwendet werden.

Hinweis: Die Schulmedizin erkennt die Existenz von Informationsfeldern und deren medizinische Bedeutung aufgund fehlender Nachweise im Sinne der Schulmedizin nicht an.

Behandlungsoptionen:

  • Systemische Therapie n. Nuno Nina
  • Mikrostrom Therapie des Bewegungsapparates
  • Schmerztherapie
  • Craniale Elektro-Stimulation (CES)
  • Galvanische Feinstrom Therapie (GFT)
  • Transcraniale Stimulation (TCS)
  • Frequenztherapie
  • Energie und Meridiantherapie

Kann angewendet werden bzw. dient der Therapieunterstützung bei:

  • Schmerzen
    Kopfschmerzen, Migräne, Arthrosen, Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen, Muskelschmerzen, Neuropathische Schmerzen, Ischias, Arm-Schulter-Syndrom, Schmerzen bei Osteoporose
  • Psyche
    Depressionen, Stress, Angstzustände, Schlaflosigkeit, Suchtbehandlung
  • Herzkreislauf
    Blutdruckregulation, Durchblutungsförderung
  • Innere Medizin
    Lebererkrankungen, Diabetes, Geschwüre des Magens und Zwölffingerdarms
  • Gehirn / Nerven
    Tinnitus, Gedächtnis, Multiple Sklerose, Parkinson, Schlaganfall, Epilepsie, Neuritis

Hinweis: Die hier erwähnten Therapieformen und Indikationen sind von der Schulmedizin aufgrund fehlender Studien im Sinne der Schulmedizin nicht anerkannt. Es handelt sich bei den hier genannten Anwendungen um Therapieoptionen.

Nicht unerwähnt bleiben soll, dass zu Mikrostrom-Anwendungen durchaus eine Reihe von Studien, Fallsammlungen und Untersuchungen existieren. Diese sind Grundlage für die Medizinproduktezulassung des Time Waver Frequency und definieren den bestimmungsgemäßen Gebrauch des Systems, entsprechen aber lediglich nicht dem von der Schulmedizin festgelegten Goldstandard.

Es finden dennoch auch im schulmedizinischen Bereich Behandlungen statt, die sich ebenfalls nur auf Studien des oben erwähnten einfachen Standards bzw. auf Einzelfallberichte beziehen, wenn z. B. keine Studien zu bestimmten Erkrankungen nach diesem Goldstandard existieren.

nach oben ^

Matrix-Rhythmus-Therapie - Bad Nauheim

Matrix-Rhythmus-Therapie - Bad Nauheim

Matrix-Rhythmus-Therapie - Bad Nauheim

Matrix-Rhythmus-Therapie - Bad Nauheim

© MaRhyThe - Systems GmbH

Matrix-Rhythmus-Therapie

Wie funktioniert die Behandlung?

Unsere Körperzellen schwingen rhythmisch - solange sie gesund sind. Funktioniert dies nicht mehr richtig, kommt es in der Matrix - das ist die Zellumgebung - zu Verlangsamungen und Stauungen. Dadurch können die betroffenen Körperpartien zum einen nicht mehr ausreichend versorgt werden, zum anderen können Giftstoffe nicht abtransportiert werden.

Zunächst entstehen leichte Irritationen, die Sie kaum wahrnehmen. Bald kommt es jedoch zu ernsthafter - und vor allem schmerzhaften - Störungen, die sich nach und nach auf das gesamte Muskel-, Knochen-, Knorpel-, Gefäß- und Nervengewebe auswirken können.

Diesen Prozessen wirkt die Matrix-Rhythmus-Therapie entgegen. Das Therapiegerät mit einem speziell geformten Resonator erzeugt mechanische Schwingungen analog den körpereigenen, die vor allem die Skelettmuskulatur und das Nervensystem sanft harmonisch anregen. Dadurch normalisieren sich die Stoffwechselprozesse in kurzer Zeit.
Eine Heilung und Regeneration wird eingeleitet.

Wo wurde die Therapie entwickelt?

Die Matrix-Rhythmus-Terapie ist eine aus der zellbiologischen Grundlagenforschung der Universität Erlangen entwickelte Behandlungsform. Mit Hilfe der Vital-Video-Mikroskopie entdeckten die Forscher eine neue Welt der physikalischen Therapiemöglichkeiten.

Was lässt sich behandeln?

Bei folgenden Indikationen wird die Matrix-Rhytmus-Therapie in den unterschiedlichen medizinischen Fachgebieten bereits erfolgreich angewendet:

  • Abbau von Schwellungen – Hämatom, Ödem, Lymphabflussstauung
  • Verbesserung der Dehnbarkeit – Spitzfuß, Narbe, Verwachsung, Kontraktur, Haltungsschäden
  • Regulierung eines lokalen oder systemischen muskulären Hypo- bzw. Hypertonus – Verspannung, Remanenz, Spastik, Kapselstress, Myoarthropathie, Myogelose, Intra- und intermuskuläre Dysbalance
  • Verbesserung eingeschränkter Gelenkbeweglichkeit – posttraumatisch, nach Ruhigstellung, Kapselfibrose
  • Linderung akuter und chronischer Schmerzen – Muskelfaserüberdehnung, Zoster, Neuralgie, Dorsopathie, Hyp-, Parästhesie, Migräne, Phantomschmerz
  • Beschleunigung der funktionellen und strukturellen Nervenregeneration – Karpaltunnel-Syndrom, Peronaeusschäden, Sudeck-Syndrom, Tinnitus, Nervimmobilität
  • Beschleunigung der Regeneration von Erkrankungen des chronisch-degenerativen Formenkreises – Rheuma, Fibromyalgie, Osteoporose, Arthrose
  • Wiederherstellung der Funktion des feinen Gefäßsystems in der Cutis und Subcutis – Ulcus Cruris, Cellulite

Die Matrix-Rhythmus-Therapie ist eine sanfte Therapieform, die keine besondere Vorbereitung erfordert.

nach oben ^

Lasertherapie - Bad Nauheim - Schulterbeschwerden, Rückenbeschwerden, Ischiasbeschwerden, Tennis-, Golferellbogen, Kniebewschwerden

Lasertherapie - Bad Nauheim - Schulterbeschwerden, Rückenbeschwerden, Ischiasbeschwerden, Tennis-, Golferellbogen, Kniebewschwerden

© Zimmer MedizinGeräte

Lasertherapie (Hochleistungslaser)

Natürlich Heilen mit der Kraft des Lichts

Die Lasertherapie ist eine Behandlung mit energiereichem Licht, die hohe Lichtmengen in das Gewebe einbringt. Dadurch wird die Heilung nachhaltig angeregt.

Bei chronischen und akuten Schmerzzuständen

Wegen ihrer heilungsfördernden und schmerzstillenden Wirkung hat sich die Lasertherapie auf vielen medizinischen Gebieten bewährt.

Lasertherapie hat sich bewährt bei:

  • Schulterbeschwerden
  • Rückenbeschwerden
  • Ischiasbeschwerden
  • Tennis-, Golferellbogen
  • Kniebeschwerden

Auch bei vielen Hauterkrankungen ist die Lasertherapie einsetzbar.

Physikalisch wirksam - sehr gut verträglich.
Patientenfreundlich in der Anwendung

Die therapeutische Wirksamkeit dieser physikalischen Methode ist durch 10-jährige klinische Erprobung erwiesen.
Für Patienten verläuft die Therapie im allgemeinen schmerzfrei.

Hier finden Sie ein Video über die Lasertherapie.

nach oben ^

Kaltluft-Therapie (bis -30 Grad) - Bad Nauheim - Schmerztherapie, Arthrosen, weichteilrheumatische Erkrankungen, Erkrankungen an Sehnen und Bändern, Schleimbeutelentzündung, Prellungen, Verstauchungen, frische Verletzungen, Schwellungen und Entzündungen

Kaltluft-Therapie (bis -30 Grad) - Bad Nauheim - Schmerztherapie, Arthrosen, weichteilrheumatische Erkrankungen, Erkrankungen an Sehnen und Bändern, Schleimbeutelentzündung, Prellungen, Verstauchungen, frische Verletzungen, Schwellungen und Entzündungen

© Zimmer MedizinGeräte

Kaltluft-Therapie (bis -30 Grad)

Die Physikalische Medizin setzt Energien und Kräfte der Natur ein, um körpereigene Ressourcen
zu mobilisieren.

Bereits im Altertum wurden Schnee und Eis zur Schmerzlinderung und Abschwellung eingesetzt. Heute arbeiten in der modernen Physikalischen Medizin Anwender mit der Kaltlufttherapie. Hierbei wird tiefgekühlte Luft mit einer Temperatur von bis zu -30°C auf das schmerzhafte Gebiet appliziert.

Die Kaltlufttherapie ist aufgrund ihrer hohen
Wirksamkeit inzwischen fester Bestandteil des
Behandlungsplans für unterschiedliche Erkrankungen,
wie zum Beispiel

  • Arthrosen
  • weichteilrheumatische Erkrankungen
  • Erkrankungen an Sehnen und Bändern
  • Schleimbeutelentzündung
  • Prellungen
  • Verstauchungen
  • frische Verletzungen
  • Schwellungen und Entzündungen

Das moderne Kaltluftgerät von Zimmer MedizinSysteme kann
gezielt auf die individuellen Bedürfnisse des Patienten
eingestellt werden.

Das bedeutet, neben größtmöglichem Therapieerfolg, auch höchstmögliche Sicherheit in der Anwendung.
Schon nach wenigen Minuten stellt sich eine schmerzlindernde,
entzündungshemmende und abschwellende Wirkung ein.

Die Anwendung kann auch zur Reduzierung der Medikamenteneinnahme
beitragen.

nach oben ^

Akupunkt-Massage nach Penzel Bad Nauheim

© Internationale Penzel Akademie

Akupunkt-Massage nach Penzel

Die Bezeichnung Akupunkt-Massage nach Penzel weist schon im Wort darauf hin, dass bei dieser Methode eine Verbindung zur Akupunktur, beziehungsweise zur Traditionellen Chinesischen Medizin besteht.

In der Tat sind die theoretischen Grundlagen denen der Akupunktur sehr ähnlich, mit dem Unterschied, dass bei der Akupunkt-Massage nach Penzel keine Nadelstichtechniken zum Einsatz kommen. Als in sich abgeschlossenes Therapiekonzept bedeutet es aber auch, dass dieses Therapieverfahren über die reine Reizung von Akupunkturpunkten weit hinausgeht. So werden Störfelder, wie Narben, ebenso behandelt, wie Blockaden im Bereich der Wirbelsäule, der Arm und Beingelenke und der Iliosacralgelenke.

Die APM nach Penzel ist ein ganzheitliches Heilverfahren. Das bedeutet, dass ein Organ oder gar ein Symptom nicht isoliert für sich betrachtet wird, sondern dass der Therapeut es immer im Gesamtzusammenhang mit dem ganzen Körper sieht. Da die APM auf der chinesischen Energielehre basiert, ist der wichtigste Gesichtspunkt, dass ein ungestörter Energiefluss Grundvoraussetzung für das Wohlbefinden eines Menschen ist. Im Unterschied zur Akupunktur, die Punkte behandelt, werden bei der APM durch massageartige Tonisierung ganze Meridiane (Leitbahnen) und Meridiangruppen stimuliert. Der Vorteil: Es können größere Therapieerfolge erreicht werden als bei der Beschränkung auf einzelne Punkte.

Die ausführliche Befundung des Patienten kann zusätzlich durch computergestützte Messverfahren ergänzt werden, um ein möglichst umfassenden Einblick über die Regulationsfähigkeit des Patienten zu bekommen und zu beurteilen wo die Symmetrie und Harmonie der energetischen Systemstruktur gestört ist.

Zum ganzheitlichen Konzept der Akupunkt-Massage nach Penzel gehören:

  • Sanfte Wirbelsäulen und Gelenkbehandlung
  • Narbenbehandlung
  • Entspannungstherapie
  • Akupunkturpunktbehandlung
  • Schröpftherapie

nach oben ^

Spin-Matrix nach Prof. Gariaev

© metavital Service GmbH

Bioregulation nach Prof. Gariaev

Prof. Dr. biol. P. Gariaev, Mitglied der russischen Medizin-Technik-Akademie in Moskau und der Russischen Akademie für angewandte Wissenschaft hat gemeinsam mit seinem Forschungsteam in den neunziger Jahren herausgefunden, dass auch Gene als Schwingungsmuster darstellbar sind und sogar untereinander kommunizieren können. Es ist dem Forschungsteam zudem gelungen diesen Informationsaustausch akustisch wahrnehmbar zu machen.

Was ist das Bioregulationsmodul und was verbirgt sich hinter den Spin-Matrizen?

Auf den Grundlagen der Forschungsergebnisse von Prof. Dr. biol. P. Gariaev und seinem Team wurden die Charakteristiken von bestimmten Schwingungsmustern aufgezeichnet, die eine Vielzahl von Schutzwirkungen beim Menschen entfalten können. Aus der Kombination dieser Schwingungsmuster wurden fünf verschiedene Programme erstellt, die als Bioregulationsmodul im OBERON integriert werden können.

Wieso ist die Kombination aus der Diagnostik des OBERON-Systems mit den Matrizen des Bioregulationsmoduls so effektiv?

Das Bioregulationsmodul mit den Spin-Matrizen nach Prof. Gariaev ist eine Erweiterung für alle 3 aktuellen OBERON-Systeme. Die 5 Spin-Matrizen nach Prof. Gariaev, zusammengefasst als Bioregulationsmodul für das OBERON-System, sind ein weiterer wichtiger Baustein zur Selbstregeneration auf der psycho-physiologischen Ebene.

Die 5 Regulations-Matrizen sind:

  • Abwehr-Matrix: Stärkung des eigenen Immunsystems
  • Gehirn-Knochen-Blut-Matrix: Stoffwechseloptimierung für Gehirn, Knochen und Blut
  • Regenerations-Matrix: Stärkung der Abwehr gegen degenerative Prozesse
  • Stoffwechsel-Matrix: günstige Beeinflussung der Stoffwechsellage bei Risikopatienten mit Fettleibigkeit, Bluthochdruck und Diabetis mellitus
  • Anti-Aging-Matrix: Hinauszögerung des biologischen Alterns

Welche dieser Matrizen für Sie am sinnvollsten ist, entscheiden wir auf Basis der Untersuchung. Die somit auf Ihre gegenwärtigen Bedürfnisse angepasste Grund-Matrix wird Ihnen anschließend in Form von Audio-Dateien zur Verfügung gestellt.

Hinweis: Die Oberon Diagnose- und Therapiemethoden sind wie die Bioresonanz oder die Homöopathie dem Bereich der Alternativ- bzw. Erfahrungsmedizin zuzurechnen und sind in Funktion und Wirksamkeit in der klassische Schulmedizin weder wissenschaftlich anerkannt noch gelten sie als bewiesen.

nach oben ^

Chiropraktik –
bei Funktionsstörungen und Schmerzen des Bewegungsapparates

Mit Chiropraktik (griech. Cheir = Hand; praktikos= tätig, wirksam) wird die Diagnose und Behandlung von Funktionsstörungen und Schmerzen des Bewegungsapparates bezeichnet. Dabei spielen die Wirbelsäule und das Becken eine zentrale Rolle. Fehlhaltungen (Statik) oder falsche Bewegungsabläufe (Dynamik) werden mit Hilfe gezielter Handgriffe behoben.

Berücksichtigt werden Wirbelverdrehungen, -verkippungen und –blockierungen, wobei sich die Wirbel und Gelenke zu jeder Zeit im Bereich ihrer physiologischen Bewegungsgrenzen bewegen. Daher findet bei der Chiropraktik kein „ Einrenken“ statt. Bei einer ganzheitlichen Chiropraktik müssen auch die Ursachen der Fehlstellungen beseitigt werden.

In der Regel wird die Chiropraktik kombiniert mit sanften Vor- bzw. Nachbehandlungen an Muskeln und Bändern, um die durch die Fehlhaltungen überbeanspruchten Strukturen zu entspannen.

nach oben ^

Sauerstoff Mehrschritt Therapie nach Prof. von Ardenne® - Naturheilpraxis Bad Nauheim

© OXICUR®

Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie nach Prof. von Ardenne®

Die Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie (SMT) beruht auf Erkenntnissen des Dresdner Physikers Prof. Manfred von Ardenne (1907 - 1997). Er konnte belegen, dass tägliche Sauerstoff-Inhalationen, die über einen bestimmten Zeitraum (z. B. 10 Tage) durchgeführt werden, die Sauerstoffversorgung der Gewebe verbessern.

Es kommt dabei zu einer Verstärkung der zuvor verringerten Mikrozirkulation in den kleinsten Blutgefäßen des Organismus, die über Wochen bis Monate bestehen bleiben kann ("Hochschaltung der Mikrozirkulation").

Es sind drei gleichermaßen für den Therapieerfolg bedeutsame Teilschritte, die die Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie (SMT) von anderen Sauerstoff-Inhalationen unterscheidet:

1. Schritt:

Durch Gabe von ausgewählten Mikronährstoffen (Vitalstoffen) kann die Sauerstoff-Aufnahme und -Verwertung in den Körperzellen optimiert werden. Besonders wichtig sind natürliche Sauerstoff-Aktivatoren und energiefördernde Vitamine (z. B. B-Vitamine und das Coenzym Q10).

2. Schritt:

Inhalation (Einatmen) von hochkonzentriertem Sauerstoff. Der 90%ige Sauerstoff wird zur Verstärkung der Wirkung durch ein Spezialgerät (Ionisator) zusätzlich aktiviert (ionisiert). Die Inhalation erfolgt über hygienische Einwegmasken.

3. Schritt:

Verbesserung der Durchblutung des Gesamt-Organismus durch Bewegungsübungen (auch bei "Ruhe"-Anwendungen alle 8 - 10 Minuten im Intervall) bzw. Anregung der Hirndurchblutung durch geistige Tätigkeiten (z. B. Lesen).

Weitere Informationen über die Von Ardenne® Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie finden sie auf der Website von OXICUR®

nach oben ^

Inada Dream Wave Massagesessel

In meiner 25 jährigen medizinisch-therapeutischen Tätigkeit bin ich immer auf der Suche nach innovativen Optionen der modernen Medizintechnik, um die Therapie für meine Patienten noch effektiver zu machen. Durch meine Tätigkeit in manual-therapeutischen Verfahren weiß ich um die heilsame Kraft der muskulären Durchblutung, Entspannung und Dehnung der Faszien. Durch jahrelange Erfahrung mit der Messung der Herz-Rhythmus Variabilität (HRV), sehe ich täglich die zentrale Bedeutung des vegetativen Nervensystems auf alle Bereiche des Körpers.

Eine Tiefenentspannung des Vegetativums verbessert die Wirkung jeder Therapie. Meiner Erfahrung nach zeigen besonders Therapien, wie die Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie, die Mikrostrom Frequenz Therapie, die Lasertherapie und die Neuraltherapie eine erhöhte Wirksamkeit bei gestärkter parasympathischen Aktivität ( Entspannung des vegetativen Nervensystems).

Diese vor, während oder nach einer Therapie zu fördern ist mir nun durch den Massagesessel Dream Wave von Inada möglich. Ein High End Produkt, das weit über Massage und Dehnungsfunktionen des Muskel und Fasziensystems hinaus geht. Mit der einzigartigen Dream Wave Funktion erlebt der Patient eine sanfte Schwingbewegung im unteren Rücken, die unter anderem über Luftkissen gesteuert wird und sich neben einer Muskelentspannung auch in einer Tiefenentspannung des Vegetativums zeigen kann.

Funktionen

nach oben ^

Pneumatische Pulsationstherapie (PPT) nach Deny

© pneumed

Pneumatische Pulsationstherapie (PPT) nach Deny –
eine Synergie von Massage, Lymphdrainage, Bindegewebsmassage und Schröpfen.

Bei der Therapie wird das Gewebe über angeschlossene Saugglocken 200mal in der Minute in Bewegung und Schwingung gebracht.

Die Vorteile:

  • Die Haut und Unterhaut wird gegen die Muskeln und Sehnen verschoben, somit werden Verklebungen einzelner Schichten gelöst.
  • Die Blut und Lymphzirkulation wird angeregt. Es folgt eine bessere Stoffwechselschlackenausscheidung
  • Der Muskel wird entspannt und das Gewebe gelockert.
  • Die Anregung von Haut, Gewebe und Muskeln führt reflektorisch zur Freisetzung von Endorphin und Serotonin. Diese „Glückshormone“ unterdrücken das Schmerzempfinden.

Im Gegensatz zu „klassischen“ Schröpfmethoden, die mit einem starren Vakuum und entsprechenden mechanischen Gewebsbelastungen oder Mikroverletzungen verbunden sind, ist die PPT frei von unerwünschten Nebeneffekten.

Die Behandlung kommt in der Praxis alleinig oder in Kombination mit anderen sinnvoll aufeinander abgestimmten Naturheilverfahren zur Anwendung (so z. B. in der Triggerpunkt Therapie).

nach oben ^

TNS-Therapie

Das Prinzip der TNS (tremo-neuromuskuläre Stimulation) basiert auf der manuellen Übertragung von sinusförmigen, muskelaktivierenden Schwingungen auf bestimmten Punkten und Körperzonen. Die Behandlung, die nach eingehender Diagnostik erfolgt, ist im Regelfall angenehm, und wird auch im Leistungssport angewandt. Das Therapiegerät Tremo Flex dient, von der Hand des Therapeuten geführt, zur Übertragung dieser Schwingungen( 5-50 Hz), es lässt sich aber auch als aktives Trainingsgerät zum Muskeltaining einsetzen.

Mit der TNS Therapie kann man den Lymphfluss steigern, die Durchblutung verbessern und Schmerzen lindern. Im Weiteren kann man eine Verbesserung der Motorik und Körperbalance beobachten. Das macht die Therapie neben Gelenk-Rückenproblemen, Verspannungen und Schmerzen, gerade auch für neurolgische Krankheitsbilder interessant.

nach oben ^

Schallwellenmassage – kombiniert Elemente aus der Musiktherapie, der klassischen Massage und fernöstlicher Medizin

© Schober-medicare

Schallwellenmassage –
kombiniert Elemente aus der Musiktherapie, der klassischen Massage und fernöstlicher Medizin.

Die Schallwellenmassage funktioniert mit Schalldruck, ähnlich den bekannten Ultraschallbehandlungen. Allerdings werden bei der Schallwellenmassage harmonische Schwingungen im hörbaren Bereich wahlweise als Töne/Tonkombinationen oder als ganze Musikstücke als Ganzkörperbehandlung direkt mit Hilfe der in eine Matte eingearbeiteten Schallgeber auf den Körper appliziert. Der Körper kann die Töne „fühlen“. Die dadurch erreichte Tiefenentspannung wird im wahrsten Sinne des Wortes zu einem „Erlebnis“.
Die Haut mit ihren Millionen von Mechanosensoren ist das größte Sinnesorgan des Menschen und bildet die Schnittstelle zu unserer Umwelt. Die Haut kann sowohl Stress, als auch höchstes Wohlbefinden vermitteln, je nachdem wie sie stimuliert wird. Schall und Vibration sind maßgeschneiderte Reize, um über die Haut die Impulse bis zur Molekül- und Zellebene zu setzen und damit auch die Integrität von Körper, Geist und Seele zu fördern.

Schmerzbehandlung durch Mikromassage –
Verbesserung des Zellstoffwechsels

Treffen Klänge auf die Körperoberfläche ergeben sich völlig andere Wirkungen als bei der Aufnahme durch das Ohr. Klänge, die auf die Körperoberfläche treffen, pflanzen sich aufgrund des hohen Wassergehaltes im Körper fort, jede Zelle, jedes Organ empfängt die Schwingung. Die Vibrationen fühlen sich an wie eine Massage, aber eine sehr sanfte, die den Organismus nicht belastet. Die Tonschwingungen führen zu einer Mikromassage auf der Molekül und Zellebene. Diese Mikromassage kann zu einer Verbesserung des Zellstoffwechsels, der Durchblutung und zur Entspannung der Muskulatur führen.

Anwendungsmöglichkeiten:

  • Schlafstörungen
  • Erschöpfungszustände
  • Personen mit Bewegungsstörungen (z.B. Parkinson)
  • Personen mit chronischen Atemwegserkrankungen
  • Schmerzpatienten besonders wenn andere physikalische Therapien eher belastend empfunden werden
  • Personen mit Osteoporose
  • Personen mit Lymphabflussstörungen
  • Personen mit Demenz

nach oben ^

Akupunkt-Massage nach Penzel

© Schober-medicare

Magnetfeldtherapie und Farblichttherapie -
Die Kraft der Natur nutzen

Das Wissen um die Heilkraft von Magneten ist älter als unsere Zeitrechnung. So benutzte der berühmte Arzt der Antike Hippokrates (460-375 v. Chr.) pulverisierte Magnetsteine zur Behandlung und auch Paracelsus nutzte den Magnetismus zur Therapie bestimmter Leiden.

Die heute in der Therapie eingesetzten Geräte zählen in den Bereich der pulsierenden Magnetfeldtherapie d.h. es wird hier nicht nur ein statisches Magnetfeld erzeugt sondern dieses Feld verändert, je nach Einstellung, seine Intensität und Pulsation. So lässt sich die Therapie ganz individuell auf den einzelnen Patienten und seine Beschwerden einstellen.

In der Naturheilkunde wird das Einsatzgebiet der Magnetfeldtherapie, aufgrund der Einwirkung auf jede Körperzelle, wesentlich breiter gefasst, als in der Schulmedizin. So hat man beobachtet, dass die Sauerstoffaufnahme der Zellen verbessert werden kann und der Energiestoffwechsel sich erhöht.

nach oben ^

Simultananwendung Magnetfeld-/Farblichttherapie

Mit der Farblichttherapie werden, ähnlich wie in der Magnetfeldtherapie, körpereigene Regenerationsprozesse durch Licht auf natürliche Weise. Licht wird im Körper in elektrochemische Energie umgewandelt, die für Stoffwechselprozesse und Hormonsystem notwendig sind.

Bei der in meiner Praxis eingesetzten Gerätetechnik können diese beiden Verfahren (Magnetfeld und Farblichttherapie) kombiniert werden, um so umfassende Synergieeffekte zu erzielen.

nach oben ^

Massagetherapie

Die Massage ist eine der ältesten Therapieformen der Welt. Eine Massage ist im wörtlichen Sinn eine Be-Hand-lung . Ihre Wirkung erstreckt sich von der mechanischen Einwirkung auf Muskeln, Bänder, Blut und Lymphstrom auch auf den Bereich des psychischen Wohlbefindens, somit zählen Massagen zu den ganzheitlichen Behandlungsmethoden. Ausgeführt durch einen mehrjährig ausgebildeten und erfahrenen Behandler hat sie, gerade in Kombination mit anderen naturheilkundlichen Verfahren, meiner Meinung nach, einen hohen Stellenwert. Ihre Wirkung lässt sich durch die Verwendung hochwertiger Öle, auf den Patienten abgestimmt, noch optimieren.

nach oben ^

Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage ist eine Sonderform der Massage, bei der mit sanften kreisförmigen Zug-und Pumpbewegungen die Lymphe auf ihrem Weg zu den Lymphknoten unterstützt wird. Da das Lymphsystem nicht von einem Pumpsystem angetrieben wird, wie z.B. das Blut durch das Herz, sondern durch die Tätigkeit unserer Muskulatur und des Atems, reagiert es u.a. auf Bewegungsmangel, Stress und flaches Atmen. Durch die Fähigkeit Soffwechselprodukte und Krankheitserreger aus dem Bindegewebe ab zu transportieren, erfüllt das Lymphsystem wichtige Imunaufgaben. Auch nach bestimmten Operationen oder Verletzungen wird diese Behandlungsform eigesetzt. Als ausgebildeter Lymphtherapeutsetze ich die Therapie auch gerne ergänzend zu anderen Naturheilverfahren ein.

nach oben ^